Wir sind der Meinung, dass ...
 

  • Service Freude machen muss. Dem Kunden genauso wie dem Servicemitarbeiter!

  • es entspannte, zufriedene Mitarbeiter braucht, um guten Service zu erbringen.

  • im Service viel über Ressourcen und Kosten und zuwenig über den Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg gesprochen wird.

  • der Messung und Steuerung des Output ebensoviel Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte wie dem Input.

  • eine Handvoll wesentlicher Kennzahlen unabdingbar sind für die Verbesserung und Absicherung der Servicequalität.

  • es gerade im Service eine Umgebung braucht, in der die Entwicklung und Gesundheit des Einzelnen gefördert wird. 

  • das Zusammenwirken von Mensch, Prozess und Tools über den Erfolg entscheidet.

  • Referenzmodelle, Standards und Best Practises eine wertvolle Hilfestellung bieten, dem Unternehmen aber nicht die individuelle Ausgestaltung und Optimierung der Prozesse abgenommen wird.